Ich weiß ich hab scheiße gebaut. Warte lass mich ausreden!!! Ich wollte das alles nicht. Wenn ich seh du bist online dann geht meine Maus sofort auf deinen Nick. Ich will dir schreiben. Dir alles von mir erzählen. Alles über dich wissen. Und dann kommt der Moment. Er ist weg. Er schreibt nicht mehr. Ich bin kurz bevor. Ich vermisse ihn doch. Oh nein. Warum schreibt er nicht?!?! Ich werde wahnsinnig. Ich wollte doch mit ihm reden.

Wem erzähle ich jetzt meine Sorgen, meine Probleme??? Er ist immer noch weg. Ich bin schon verrückt geworden. Ich hab das Gefühl: Er mag mich nicht mehr. Ich raste aus. Schreibe aus Wut: Ich hasse dich!!! Er wird sauer. Er war doch nur 2Minuten weg. Doch für mich war es eine Ewigkeit. Weil ich warten musste und ihn nicht jede von den 2Minuten für mich haben durfte.

Wir gerieten in Streit. Es wurde schlimmer. Immer schlimmer. Ich wusste nichts mehr. Ich wollte es schlimmer machen. Aber ohne Grund. Er versuchte alles doch ich hielt da gegen. Warum war ich nicht seiner Meinung? Ich war es doch sonst immer. Ich wusste es nicht mehr. Es war so anders. Ich wollte einfach nicht nachgeben. Ich wollte ihn für mich haben. Aber konnte es nicht. Ich schreib immer: Geh doch. Werd Glücklich.

Aber ohne mich. Ich wollte ihn, aber es ging nicht mehr. Ich wusste nicht mehr was ich schreiben sollte als er schrieb: Ich liebe dich so arg doll aber du machst gerade unsere Freundschaft kaputt!! Ich wusste. Was war bloß in mich geschehen? Dann ging er. Ich las mir unser Gespräch durch. Und las was ich da für dummes Zeug von mir gegeben hatte. War ich betrunken? Habe ich mich gefragt. Aber nach dem ich es das dritte Mal gelesen hatte.

Wusste ich. Ich war es. Ich hab alles kaputt gemacht. Ich hatte mich wie ein Kindergartenkind benommen, was ein Spielzeug haben wollte, aber es nicht bekam. Ich fing an, ganze leise, fast nur für mich, Lieder zu singen. Nicht irgendwelche Lieder. Meine Lieder. Es hilf mir. Über dies alles klar zu werden. Ich wollte erst nur >>>ENTSCHULIDIGUNG<<< schreiben, aber dann hätte er nie gewusst was ich damals gefühlt hab. Ich wollte ihm wieder meine Gedanken erzählen, aber ich wusste nicht, ob er sie jetzt noch hören wollte. Aber ich musste es tun. Es war mir wichtig!!! Ich wollte doch nur dass er weiß wie ich mich gefühlt habe. Er denkt bestimmt nach dem er dies gelesen hat: Das schreibt die bestimmt nur damit ich ihr wieder verzeihe. Aber genau deswegen schreibe ich ihm das nicht. Ich wusste irgendwo zu war es gut. Vielleicht verstand er mich dadurch. Ich vermisse ihn schon wieder. Ich spüre mein Herz bluten. Ich wusste nicht mehr ob ich in seinem Herzen bin. Er hatte es mir geschrieben. Aber ich war mir unsicher. Ich wollte ihn anrufen. Doch er war ja im Kino. Da hat er bestimmt sein Handy aus. Was soll ich jetzt nur machen? Ich wusste >>>ICH<<< war es. Die mit allem angefangen hatte. Mir wurde klar. Ich liebte ihn doch. Mir wurde klar, wie wichtig er mir war.

Ich will in wieder für mich haben. Keiner oder keine andere soll ihn haben. Ich dachte an seine Worte: Ich kann nicht immer nur an dich denken. Ich dachte an einen Lehrer bei uns aus der Schule. Er half mir, als ich Streit hatte. Ich wusste was ich hatte. Ich war Eifersüchtig auf die anderen die ihn auch hatten. Ich war süchtig nach ihm. Und ich war dumm. Weil ich mich nicht mehr unter Kontrolle hatte.

Ich bin mir jetzt sicher, wenn er das alles gelesnen hat...vielleicht auch mehrmals und meine Gedanken versteht. Dann wird er mir doch vielleicht verzeihen. Ich überlegte. Was ist wenn er mir jetzt aber doch nicht verzeihen würde. Ich dachte an Worte von meiner Freundin: Selbstmord ist keine Lösung!! Stell dich deinen Problemen. Also hieß es für mich wenn er mir nicht verzeihen würde müsste ich ohne ihn Leben. Ihn vergessen. Vielleicht für immer.

Also musste ich jetzt dadurch. Es bleib mir ja eigentlich nix anderes übrig. Ich wusste aber nicht wie ich ihn fragen sollte. Sollte ich schreiben: Es tut mir Leid!!! Sind wir wieder Freunde? Oder: Wenn ich dir wichtig bin, was ich sehr hoffe und auch sehr schätze, hast du dir das ja bestimmt alles durch gelesen. Und du weißt bestimmt auch was ich dir damit eigentlich sagen wollte oder? Also möchtest du wieder mit mir befreundet sein?

Er ist mir sehr wichtig. Ich wusste nicht was ich ihm schreiben sollte. So schrieb ich gar nichts. Ich wusste das war feige, aber wenn er das alles durch gelesen hätte, dann hätte er auch meine Fragen durch gelesen und wüsste bestimmt auch....Ich weiß nicht was er dann wüsste. Aber wenn er das alles durch gelesen hätte. Dann wüste er wie sehr ich in mag. Und wie wichtig er mir ist als Freund ist. Aber nicht nur als irgendein Freund,

Als einer meiner wichtigsten Freunde!!! Ich wusste nicht ob es jetzt genug war. Aber ich glaubte es schon. Ich glaubte, wenn er das gelesen hat, verstand er mich. Ich war mir nicht sicher aber irgendwann hatte ich ihm alle Gedanken gesagt und musste aufhören. Und ich glaubte dass es jetzt soweit war. Ich liebe ihn und hoffte sooooooooo sehr dass er mir verzeihen würde. Wieder mit mir befreundet seihen wollte. Doch das lag jetzt alles bei ihm.

 

Wir waren in Streit geraten. Es war alles so schlimm. Dann ist er gegangen. Mit Freunden ins Kino. Ich war so traurig. Ich fing langsam an zu begreifen wie wichtig er mir war. Ich wollte mich wieder entschuldigen. Aber nicht nomal sondern anderes. Dann schrieb ich ihm das:
Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!